IT-Systemelektroniker/in

Art der Ausbildung: Duale Ausbildung

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Notwendiger Schulabschluss: Mittlerer Bildungsabschluss

Ausbildung an den Standorten: Salach, Stuttgart, München

Berufsschule (abhängig vom Standort):

  • Salach und Stuttgart: it.schule Stuttgart
  • München: städtische Berufsschule für Informationstechnik

Einsatzgebiete:

  • Digitale Infrastruktur
  • Leistungsgebundene Netze
  • Funknetze
  • Virtuelle Netze
  • Computersysteme 
  • Endgeräte 
  • Sicherheitssysteme 

Du solltest IT-Systemelektroniker/in werden, wenn du...

  • bei dir zuhause jedes Gerät selbst anschließt.
  • Dinge im Vorfeld gerne vorausplanst.
  • beim Thema PC und Netzwerk der ganzen Familie weiterhelfen kannst.
  • Spaß daran hast, Entwicklungen in der Computerbranche zu verfolgen.
  • gerne mit dem PC arbeitest.
  • nicht nur an einem Arbeitsplatz arbeiten möchtest. 

Damit überzeugst du uns:

  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • Gute Noten in Mathe und Physik
  • Gute Englischkenntnisse
  • Logisches Denken
  • Handwerkliches Geschick
  • Interesse an IT, Technik und Elektronik

Das machst du bei uns:

  • Du beteiligst dich an der Planung, Installation und Konfiguration von Systemen, Komponenten und Netzwerken.
  • Du erarbeitest technisch anspruchsvolle Kommunikationslösungskonzepte.
  • Bei der Auswahl und Empfehlung von Hard- und Software triffst du Entscheidungen mit Verantwortung.
  • Du installierst Brand- und Einbruchmeldeanlagen sowie Sicherheitssysteme. 
  • Du arbeitest mit neuster Telekommunikations- und Medientechnik.
  • Die Wartung, Fehleranalyse und -behebung in Netzwerken oder bei elektronischen Anlagen stärkt dein analytisches Denkvermögen.
  • Auch die Einrichtung von WLAN-Umgebungen gehört zu deinem Aufgabenfeld.

Hier arbeitest und lernst du:

Im Betrieb, beim Kunden vor Ort und in der Berufsschule: Deine Lern- und Arbeitsorte sind sehr vielseitig. Allein auf unseren Baustellen wirst du verschiedene Industrie-, Handwerks- und Gewerbebetriebe kennenlernen. Du arbeitest bei Kunden wie Bosch, Porsche oder Festo. Mal auf einem Rohbau, mal in einer Fertigungshalle, in einem Verwaltungsgebäude, auf Flughäfen, in Museen und Krankenhäusern. Manchmal bist du mit einem Monteur unterwegs und übernimmst Störungs- und Wartungsaufgaben, aber auch in unserem Materiallager wirst du zeitweise arbeiten. Ganz schön abwechslungsreich, oder?

 

Um dir den Einstieg in unser Unternehmen zu erleichtern, lernst du verschiedene Grundlagen in unserer Ausbildungswerkstatt. Hier kannst du immer wieder Tätigkeiten üben und bereitest dich auch auf deine Prüfungen vor. Die Berufsschule besuchst du ca. alle 2 Monate für 2 Wochen.

Diese Abteilungen erwarten dich:

  • ITK Systemhaus
  • Interne IT-Organisation
  • Kommunikationstechnik
  • Netzwerkdatentechnik
  • Medientechnik
  • Sicherheitstechnik / Gefahrenmeldetechnik (Wartung und Montage)
  • Lager

So schaffst du deine Prüfung:

In der Berufsschule und bei uns im Betrieb wird dir alles vermittelt, was du für deine Prüfung wissen und können musst. Mit Freude am Lernen, Disziplin und unserer Unterstützung schaffst du deine Prüfung. Du schreibst nach ca. 1,5 Jahren die Abschlussprüfung Teil 1. Am Ende deiner Ausbildung steht dann die Abschlussprüfung Teil 2 an. Neben der schriftlichen Prüfung legst du eine praktische Prüfung ab, diese beinhaltet eine Dokumentation, eine Präsentation und ein Fachgespräch.

Nach der Ausbildung geht’s weiter. Wenn du willst:

Nach der Ausbildung hast du sehr gute Chancen, von uns übernommen zu werden. Dann kannst du dich weiterbilden oder mit Lehrgängen und Seminaren spezialisieren.

 

  • Industriemeister
  • Staatlich geprüfter Techniker (verschiedene Fachrichtungen)
  • Technischer Fachwirt
  • Technischer Betriebswirt (mit Berufserfahrung oder Fachwirt)
  • Operativer IT-Professional (IT-Entwickler, -Projektleiter, -Berater oder Ökonom)
  • Studium (Bei Studienberechtigung)