Technische/r Systemplaner/in

Fachrichtung elektrotechnische Systeme

Art der Ausbildung: Duale Ausbildung

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Notwendiger Schulabschluss: Mittlerer Bildungsabschluss

Ausbildung an den Standorten: Salach

Berufsschule (abhängig vom Standort):

  • Salach: Berufsschule Ludwigsburg, Ulm und Blockunterricht in Augsburg

Du solltest technische/r Systemplaner/in Fachrichtung elektrotechnische Systeme werden, wenn du...

  • Lust hast, Pläne am PC zu erstellen.
  • an den unterschiedlichsten Planungsschritten in einem Projekt beteiligt sein möchtest.
  • sowohl im Büro als auch auf der Baustelle sein willst.
  • gerne mit Kollegen und im Team arbeitest.
  • handwerklich geschickt bist und technisches Verständnis hast.

Damit überzeugst du uns:

  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • Gute Noten in Technik, Mathe und Physik
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse an Technik und Elektronik
  • Freude am Umgang mit PC und Software
  • Technisches Verständnis
  • Kommunikationsfähigkeit

Das machst du bei uns:

  • Du planst detailgetreu gebäudetechnische Anlagen in Zusammenarbeit mit Projektleitern.
  • Mit moderner CAD-Software erstellst du Schalt- und Installationspläne für Kanäle, Leitungen und Anschlüsse.
  • Deine Pläne sind die Basis für die Realisierung der Projekte durch unsere Monteure bei unseren Kunden.
  • Du fungierst als Dreh- und Angelpunkt zwischen Kunden, Planern und Architekten auf der einen und Projektleitern und Monteuren auf der anderen Seite.

Hier arbeitest und lernst du:

Im Unternehmen, beim Kunden vor Ort und in der Berufsschule: Deine Lern- und Arbeitsorte sind sehr vielseitig. Allein auf unseren Baustellen wirst du verschiedene Industrie-, Handwerks- und Gewerbebetriebe kennenlernen. Du arbeitest bei Kunden wie Bosch, Porsche oder Festo. Mal auf einem Rohbau, mal in einer Fertigungshalle, in einem Verwaltungsgebäude, auf Flughäfen, in Museen und Krankenhäusern. Hauptsächlich bist du in unserer CAD-Abteilung im Einsatz, manchmal bist du auch mit einem Monteur unterwegs und übernimmst Störungs- und Wartungsaufgaben und zeitweise arbeitest du in unserem Materiallager. Ganz schön abwechslungsreich, oder?

 

Um dir den Einstieg in unser Unternehmen zu erleichtern, lernst du plantechnische Grundlagen im CAD-Büro und die Praxis in unserer Ausbildungswerkstatt. Hier kannst du immer wieder Tätigkeiten üben und bereitest dich auch auf deine Prüfungen vor. Die Berufsschule besuchst du im ersten Jahr ca. 1,5 Tage pro Woche und ab dem zweiten Jahr hast du Blockunterricht.

Diese Abteilungen erwarten dich:

  • Gebäudetechnik
  • Gebäudeautomation
  • Sicherheitstechnik / Gefahrenmeldetechnik (Wartung und Montage)
  • CAD
  • Lager
  • Netzwerkdatentechnik
  • Elektromobilität

So schaffst du deine Prüfung:

In der Berufsschule und bei uns im Betrieb wird dir alles vermittelt, was du für deine Prüfung wissen und können musst. Mit Freude am Lernen, Disziplin und unserer Unterstützung schaffst du deine Prüfung. Sie besteht aus zwei Teilen: Teil 1 legst du am Ende des 2. Ausbildungsjahres ab, Teil 2 folgt dann am Ende deiner Ausbildung. Eine Prüfung muss sowohl in der Schule als auch vor der IHK abgelegt werden.

Nach der Ausbildung geht’s weiter. Wenn du willst:

Nach der Ausbildung hast du sehr gute Chancen, von uns übernommen zu werden. Dann kannst du dich weiterbilden oder mit Lehrgängen und Seminaren spezialisieren.

 

  • Staatlich geprüfter Techniker
  • Technischer Fachwirt
  • Technischer Betriebswirt
  • Studium (Bei Studienberechtigung)